Page tree

Versions Compared

Key

  • This line was added.
  • This line was removed.
  • Formatting was changed.

...

Für bestimmte Spalten, z.B. Namensfelder, können Sie den Wert manuell eingeben. Dabei ist es möglich, den Wert nur teilweise einzugeben, die Anwendung erkennt auch Teilwörter. In beiden Fällen findet PIRS passende Einträge.

Bei Spalten, in denen Sie aus einer Liste verschiedener Optionen auswählen können, sowie einige andere Spalten (z. B. solche, in denen Sie einen Wert manuell eingeben können) können Sie auch auswählen, dass hier kein Wert hinterlegt sein soll. Sie können somit bewusst nach leeren Einträgen filtern.

Wenn Sie also nach Dokumenten suchen möchten, die noch nicht übermittelt wurden, können Sie für die Spalte "Letzte Übermittlung" ("Last transmittal") ein Blank wählen, wie im folgenden Screenshot zu sehen.

Image Added

Beachten Sie jedoch, dass diese Option nur für Felder verfügbar ist, die nicht zwingend erforderlich sind.

Für bestimmte Spalten, z.B. Namensfelder, können Sie den Wert manuell eingeben. Dabei ist es möglich, den Wert nur teilweise einzugeben, die Anwendung erkennt auch Teilwörter. In beiden Fällen wird PIRS passende Einträge finden.

Um Ihnen die bestmöglichen Ergebnisse zu bieten, ist es notwendig, das Symbol * vor Wörtern oder Teilwörtern einzufügen, wenn es sich nicht um die ersten Buchstaben des gesuchten Wertes handelt. Angenommen, Sie möchten beispielsweise Einträge für eine bestimmte Person filtern, die diese Einträge erstellt hat, z.B. Andrew Miller. Wenn Sie in Ihrem Filter für die Spalte "Von" "Andrew" eingeben, müssen Sie kein *-Symbol hinzufügen, da der gesuchte Wert mit "Andrew" beginnt. Wenn Sie jedoch nach "Miller" suchen möchten, müssen Sie " * " eingeben, bevor Sie mit der Eingabe von Miller beginnen.

...